Ein anderes Buch suchen:

Anonym .:. Lettres amoureuses d'un frere a son eleve

[Anonym] Lettres amoureuses d'un frère a son élève. Alexandrie [Brüssel]: Durando, [ca. 1875]. 221 Seiten. Halblederband auf 5 Bünden mit Rückenschildchen. Kleinoktav.
* Nummer 234 von 500 Exemplaren. - Einbandkanten stark berieben, hintere Rückenkante auf der ganzen Länge aufgeplatzt, Papier leicht gebräunt, vereinzelte Flecken, Exlibris auf Innendeckel, auf Seite 38 ist ein griechischer Textabschnitt auf französisch übersetzt und handschriftlich zwischen die Zeilen eingefügt.

Anonym | Erotica | Homosexualitaet | Paedophilie | 1850-1899 | Limitierte Ausgaben | Nummerierte Ausgaben







"Ein Briefwechsel zwischen einem Geistlichen und seinem Schüler, der diesem immer mehr verfällt. Der Knabe wird dafür brutalst bestraft und rächte sich mit der Herausgabe dieser Briefe. Unbeschnitten. Einband berieben, Kanten stark beschabt mit Abreibungen. Innen etwas fingerfleckig, sonst gutes Exemplar. Rar. Galitzin 908 ("Ces lettres, non imaginaires, peignent l'amour avec une eloquence sauvage et brutale, amour socratique cela s'entend"). Perceau 46-1. Kearney, Jules and Jean Gay, 264. Gay-L. II, 809." Antiquariat Ars Amandi Gesine Karge, Berlin


Comenius-Antiquariat | Aktuell | Kataloge | Bücher | Übersicht