Ein anderes Buch suchen:

Rollin .:. Sur les belles lettres

Rollin, [Charles, 1661-1741], De la manière d'enseigner et d'etudier les belles lettres. Par raport à l'esprit & au coeur. Paris: J. Estienne, 1726-1728. 4 vols., 8 Bll., cxiij, 431 S., 4 Bll.; 640 S., 3 Bll.; 8 Bll., 577 S., 4 Bll.; 2 Bll., 709 S., 7 Bll. Lederbände der Zeit über 5 Bünden mit Rückenschildchen, Rückenprägung und Lesebändchen. Marmorierte Vorsätze. Kleinoktav.
* Erste Ausgabe dieses didaktischen Klassikers, der im 18. Jahrhundert viele Neuauflagen erfuhr. - Rücken mit einem Glanzlack überzogen, Leder mässig berieben, Band 1 mit Feuchtigkeitsrändern.

Rollin Charles 1661 1741 | Paedagogik | Drucke vor MDCCC











Rollin war Professor am Collège Royale und Rektor der Sorbonne in Paris. Diese Abhandlung gehört zu den ersten Forderungen zugunsten einer weiblichen Erziehung und bietet eine vollstädnige Darstellung des Lehrverfahrens, das zu seiner Zeit üblich war und sich nach seinen drei Unterrichtszielen ausrichtete: den Geist pflegen, das Herz "regulieren" und den christlichen Menschen bilden. Im sechsten Buch (Band 4, S. 413 ff) gibt er nicht sehr originelle, aber brauchbare Anweisungen für die Jugend- und Schulführung.
Lexikon der Pädagogik. Bern 1950. 3/384.
1:
Première partie: Réflexions générales sur les avantages de la bonne éducation. L'instruction des jeunes gens a trois objets: la science, les moeurs, la religion.
Seconde partie: Plan & division de cet ouvrage (...)
Livre premier: De l'intelligence des langues
Livre second: De la poesie
2:
Livre troisième: De la rhetorique
3:
Livre quatrième: De l'Historie
4:
[Livre quatrième: De l'Historie / suite et fin]
Livre cinquième: De la philosophie
Livre sixième: Du gouvernement intérieur des Classe & du Collège.


Comenius-Antiquariat | Aktuell | Kataloge | Bücher | Übersicht