Ein anderes Buch suchen:

Helman .:. Koerper Mythen

Helman, Cecil, Körper Mythen. Werwolf, Medusa und das radiologische Auge. München : Knesebeck und Schuler, 1991. 203 Seiten. Pappband (gebunden) mit Schutzumschlag.
* Originaltitel: Body myths; aus dem Englischen von Elfriede Peschel. Der Autor, Arzt und Schriftsteller, führt uns auf unterhaltsame Weise durch seine Welt, macht Ausflüge in die Psychologie und die Anthropologie und kommt doch immer wieder zu seinem Hauptanliegen zurück: Wie äussert sich das körperliche Leiden an einer Welt, die vor lauter Funktionstüchtigkeit das Gefühl für die Bedürfnisse der Menschen verloren hat? Mehrere Exemplare vorrätig.

Helman Cecil | Philosophie | Psychologie | Esoterik




 Helman .:. Koerper Mythen

Jedes Kranksein und jedes Unglücklichsein entwickelt seinen sehr eigenen sehr speziellen Erzählstil. Und zwar deshalb, weil Geschichtenerzählen eine der grundlegendsten menschlichen Möglichkeiten ist, Erfahrungen auszutauschen - und dem Leben eine Gestalt zu geben, damit es eine Bedeutung bekommt. Nach und nach erweitert jeder Patient seine eigene Geschichte, gibt ihr, bestärkt durch jeden neuen Leidenstag, eine zusätzliche persönliche Note. Manche wachsen zu ausführlichen Chroniken an, oder zu Fortsetzungsgeschichten, wie jene, die eine nachdenkliche Scheherazade auf der Couch raunt, die ihrem Psychoanalytiker - in Tausendundeinernacht oder mehr - die traurige Geschichte ihres Lebens erzählt.


Comenius-Antiquariat | Aktuell | Kataloge | Bücher | Übersicht