Ein anderes Buch suchen:

Hasek .:. Der Urschwejk

Hašek, Jaroslav, Der Urschwejk und anderes aus dem alten Europa und dem neuen Russland. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1999. 393 Seiten. Leinen mit Lesebändchen und Schutzumschlag.
* Tschechische Bibliothek. - Mit einem Essay von Karel Kosík und einem Nachwort von Hans Dieter Zimmermann

Hašek Jaroslav | Tschechische Literatur




 Hasek .:. Der Urschwejk

Haseks Satiren beginnen mit den frühesten Geschichten von Schwejk, der nachmals weltberühmten Figur. Wie nahe Hasek Erzähltes und Erlebtes waren, zeigen auch die anderen satirischen Geschichten. Die Schilderung ist von einer nicht minder starken Komik und satirischen Schärfe wie die der Prager Schwejk-Geschichten - nur daß es hier nicht um altösterreichischen Bürokratismus und Militarismus geht, sondern um die menschenverachtende Machtergreifung und -ausübung der Bolschewiken, die ihre Welt nach ihrer Ideologie umkrempeln wollen. Der Urschwejk und andere Geschichten aus dem alten Europa sind unverwechselbare Satiren von literarischem Weltrang.


Comenius-Antiquariat | Aktuell | Kataloge | Bücher | Übersicht