Ein anderes Buch suchen:

Emin .:. Strangeland

Emin, Tracey, Strangeland. 1. Auflage. München: Blumenbar-Verlag, 2009. 238 Seiten. Pappband (gebunden).
* Aus dem Englischen von Sonja Junkers.

Emin Tracey | Kunst | Autobiographie | Memoiren




 Emin .:. Strangeland

Als Tochter einer Britin und eines türkisch-zypriotischen Vaters wächst Tracey Emin mit ihrem Zwillingsbruder Paul in dem heruntergekommenen Küstenstädtchen Margate auf; zuerst in wohlhabenden, nach dem Bankrott des Vaters in ärmlichen Verhältnissen. Mit 12 wird sie vergewaltigt, mit 15 bricht sie die Schule ab. Zahllose Affären aus ihrer frühen Jugend verarbeitet sie später in der Installation Everyone I have ever Slept with 1963-1995. Eigentlich will Emin Tänzerin werden. Schließlich entscheidet sie sich für ein Kunststudium in London; eine internationale, von Skandalen begleitete Karriere beginnt.

Inhaltsverzeichnis


Comenius-Antiquariat | Aktuell | Kataloge | Bücher | Übersicht