von Erlach .:. 800 Jahre Berner von Erlach

Erlach, Hans Ulrich von, 800 Jahre Berner von Erlach. Die Geschichte einer Familie. Bern: Benteli, 1989. 733 Seiten mit Abbildungen und Register. Leinen mit Schutzumschlag. 4to.
* Schutzumschlag ausgeleiert und knitterig.

Erlach Hans Ulrich von | Genealogie | Von Erlach | Helvetica | Schweiz | Bernensia


bestellen / order















800 JAHRE BERNER VON ERLACH
Die Familie von Erlach mit ihren zahlreichen herausragenden Gestalten gehört zu den einflussreichsten der Stadt Bern. Das Patriziergeschlecht besteht so lange wie die Stadt selbst und hat in all den Jahrhunderten ihre Geschicke mitgeprägt.
Als erster ist Ritter Ulrich, Kastellan von Erlach, urkundlich belegt. Seine Nachkommen — in der 22. Generation — leben heute noch in derselben Stadt, wo sich der Ritter vor 700 Jahren niedergelassen hat. Das Buch berichtet von 800 Jahren eidgenössischer und europäischer Geschichte, gesehen durch die Optik einer einzigen Familie, deren wichtigste Vertreter im Urteil ihrer Zeitgenossen und heutiger Historiker vorgestellt werden.
Über Europas Strassen sind die Erlach gezogen, hinunter bis Neapel, zur Insel Kreta, hinüber ins Heilige Land nach Jerusalem, hinauf bis Königsberg und weiter nach Dorpat, nach Ungarn, Frankreich, den Niederlanden, übers Meer nach den Antillen, nach Florida und Kalifornien.
Sie dienten als Pagen an fremden Fürstenhöfen, später als Hofbeamte und Offiziere und schliesslich als angesehene Bürger ihrer Vaterstadt. Sieben wurden Schultheissen der Stadt und Republik Bern. Zwei standen dem Berner Heer vor.
Dieses reich illustrierte Buch ist das Ergebnis jahrelanger Forschung und Sammeltätigkeit in Archiven, Bibliotheken und Museen des In- und Auslandes und ist anschaulich und interessant geschrieben. Im Anhang finden sich mehrere Namensverzeichnisse und eine ausführliche Genealogie der Familie von Erlach.

Dr. Hans Ulrich von Erlach, 1910 in Bern geboren, studierte die Rechte und trat 1935 als Instruktionsoffizier in den Dienst der Eidgenossenschaft ein. Nach seiner Pensionierung 1975 betrieb er intensiv familiengeschichtliche Forschungen.

Abbildungen Umschlag
Vorderseite: Schultheiss Rudolf von Erlach (14481507), Kopie eines Albrecht Dürer zugeschriebenen Portraits im Schlossmuseum Spiez, Öl auf Leinwand, 68X56 cm
Rückseite: Glasmedaillon mit dem behelmten Kopf eines Ritters von Erlach. Die Scheibe wurde vermutlich um 1519 von Ritter Johann von Erlach (14741540) in die Kirche von Hindelbank gestiftet. Heute in Privatbesitz
INHALT
Wort zum Geleit 7
Avant-propos d'un Vaudois 8
Vorwort eines Waadtländers 9
Zur Einführung 11
1 Der Kastellan Ulrich von Erlach, seine Söhne und Töchter 13
2 Wachstum und Verantwortung — Ulrich von Erlach, Schultheiss 43
3 Niklaus von Erlach —Von langen Swenzen an den Frowencleidem und sunderlich von den langen Spitzen wegen an den Schüchen 61
4 Die Erlach-Wappenscheibe in der Wallfahrtskirche von Balm und deren Stifter Rudolf von Erlach 68
5 In bewegter Zeit — Söldnerhauptmann Ludwig und Schultheiss Hans von Erlach 90
6 Über Erlach in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts 127
7 Die ungeklärte Allianz — Gemmingen in der Kirche zu Hindelbank 155
8 Fünf Berner von Erlach 1620 in der Schlacht am Weissen Berg 160
9 Die Umwelt des Schultheissen Franz Ludwig von Erlach 170
10 Die Gesandtschaft des Hans Rudolf von Erlach nach Paris 1614-1617 232
11 Hans Ludwig von Erlach von Kastelen 245
12 Ein Ast verdorrt — Die Linie des Diebold von Erlach 287
13 Portrait eines Schultheissen — Sigismund von Erlach 303
14 Seeoffizier in der königlich-dänischen Marine — Johann Ludwig von Erlach 329
15 Ein kurbrandenburgisch-preussischer Hofmarschall — Sigismund von Erlach 326
16 Kaiserlicher General und Feldmarschall-Leutnant Hieronymus von Erlach 352
17 Erlach-Offiziere in der Schweizergarde und dem Berner Regiment 1595 bis 1826 in französischen Diensten 384
18 Friedrich August Freiherr von Erlach 421
19 Rokoko und Aufklärung 432
20 Das Opfer — General Karl Ludwig von Erlach 491
21 Des Siegers Diktat 522
22 Auflehnung und Bürgerkrieg — Aufzeichnung Rudolf Ludwigs von Erlach 539
23 Die Umstellung — Ludwig Robert von Erlach von Hindelbank (1794-1879) 557
24 Die Erlach während der Regeneration des bernischen Staats 582
25 Zurück ins Mittelalter — Elemente zu einer Studie über Herkunft und Name der Berner von Erlach 604
Genealogische Tafeln 661
Alphabetisches Vornamen-Verzeichnis 709
Familiennamen-Verzeichnis der Eingeheirateten und Vornamen der Erlach-Ehepartner 725


Comenius-Antiquariat | Aktuell | Kataloge | Bücher | Übersicht